Neues Jahr, neues Glück

Ich habe mir jetzt eine lange „Auszeit“ vom „Bloggen“ gegönnt, was aber nicht heißen soll, dass ich nicht in meinen geliebten Bergen unterwegs war. Nein, ich war sogar mehr, als je zuvor unterwegs. Ich habe mir für 2016 sehr Vieles vorgenommen und werde auch wieder regelmäßiger, nicht ganz so häufig wie zuletzt, posten.

Neben zwei intensiven Ausbildungen, die ich im neuen Jahr in Angriff nehme, soll es aber auch ein Jahr der Erfüllung von einigen Träumen von mir werden, die ich bereits lange hege 😉 und dazu braucht es natürlich gute Vorsätze, die etwas finanziellen Spielraum ermöglichen! Soll heißen, ich gehöre auch zu jenen, die sich für das neue Jahr sehr viel vorgenommen haben 😉 mal sehen, was daraus wird.

Was aber sind meine Träume, die endlich wahr werden sollen in den nächsten Jahren?

  • Inka Trail
  • Tibet Trekking
  • Kanada Trekking

Wie dem auch sei, entsprechend werde ich auch meine Touren in den Alpen anlegen, um mich auf meine Traumerfüllung einstimmen zu können. Eine kleine Brücke nach Tibet habe ich bereits geschlagen …

„Warte nicht darauf, dass Dinge sich ändern, ändere sie selbst.“

oder

„Ziele nach dem Mond. Selbst wenn du ihn verfehlst,

wirst du zwischen den Sternen landen“. F. Nietzsche

Ich ziele also Richtung Mond und hoffe, dass es der eine oder andere von euch ebenfalls macht! Denn man ist nie zu alt, um Neues zu entdecken! Ändern wir einige Dinge und starten in das Abenteuer. Ich freue mich schon darauf, mit euch viele Erlebnisse teilen zu dürfen und wünsche euch allen ein erfülltes, glückliches neues Jahr.

Und nicht vergessen, nicht der Erfolg im täglichen Hamsterrad erfüllt uns schlussendlich mit Glück und gibt unserem Leben einen Sinn, sondern wie wir gelebt und geliebt haben und zu anderen Menschen waren.

Oder wie es Walking-Wolf ausdrückt:

„Unser wichtigster Vorsatz ist, uns immer mehr zum „MENSCHEN“ zu entwickeln. Ein MENSCH in unserem Sinne, ist ein liebendes, mitfühlendes Wesen, stark und klar in seinem Sein, unfähig sich selbst oder anderen Leid zuzufügen. Ein Wesen, welches Schönheit sieht und Schönheit sät, sich selbst liebt und Liebe gibt, wo Liebe fehlt.“

Advertisements

2 Kommentare zu “Neues Jahr, neues Glück”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s