Sonnenaufgang in den Bergen

Sonnenaufgang: die vielleicht schönsten Gipfel für …

Wer es einmal erlebt hat, der möchte es immer wieder erleben. Den schönen Sonnenauf- oder untergang in den Bergen. Staunend betrachten, wie sich der Himmel verfärbt. Rot, Orange, Gelb und darauf warten bis der leuchtend rote Ball hinter den Gipfeln der Berge auftaucht oder schimmernd im See am Horizont versinkt. Ein Naturspektakel der Extraklasse. Ein kleines Wunder, das man sich ohne großen Aufwand selbst schenken kann.

Sonnenaufgang in den Bergen

Immer wieder taucht die Frage auf, welches sind ideale Gipfel für einen Sonnenaufgang oder einen schönen Sonnenuntergang. Gleich vorab, es gibt viele wunderschöne Gipfel in den Alpen, die dafür in Frage kommen und es muss nicht der Höchste sein! Ich habe viele wunderschöne Erlebnisse auf quasi kleinen Riesen unter den Gipfeln der Bergwelt erlebt.

Bei der Auswahl des Gipfels gilt es lediglich darauf zu achten, dass es ein möglichst frei stehender Gipfel ist, der auch am Tage ein schönes Panorama bietet. Je nachdem, ob man die untergehende Sonne betrachten möchte oder doch lieber die aufgehende, weil sie etwas mehr Optimismus versprüht vielleicht, sollte die Sicht nach Westen bzw. Osten frei sein. Besonders schön für wunderbare Sonnenuntergänge sind die Gipfel im äußeren Westen des Bregenzerwaldgebirges mit Blick auf den Bodensee. Dann nämlich kann man die im See versinkende Sonne betrachten. Ein Schauspiel der Extraklasse.

Nun aber zum wichtigsten dieses Beitrags, der Auswahl einiger herrlicher Gipfel für ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Gipfel für Sonnenaufgänge

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hoher Freschen (2.004m)

 

Der Hohe Freschen ist beinahe zu jeder Tageszeit ein Gipfel, der mit schönem Gipfelpanorama aufwarten kann. Der Hohe Freschen liegt im äußersten Westen des Bregenzerwaldgebirges und grenzt an das Rheintal. Gerade bei Vollmond ist er für eine Sonnenaufgangswanderung zu empfehlen, denn mit etwas Glück hat man den leuchtenden Vollmond auf der westlichen Seite und die erwachende Sonne auf der anderen Seite. Ein Naturerlebnis das schöner nicht sein könnte. Zudem ist es ein Gipfel, der wenn er vom Laternsertal in Angriff genommen wird, für JEDERMANN geeignet ist.

Weiterführende Informationen:

Sonnenaufgang in den Bergen

Riedberghorn (1.787m)

 

Das Riedberghorn ist ein Gipfel im Allgäu bei Balderschwang. Er ist leicht zu erreichen und überrascht mit einem herrlichen Panorama und wunderschöner alpiner Landschaft. Er ist ein Klassiker unter den Sonnenaufgangsgipfeln und das ist vielleicht auch der Grund, warum man hier an schönen morgendlichen Stunden nur selten alleine den Sonnenaufgang genießt.

Weiterführende Informationen:

Sonnenaufgang in den Bergen

Mondspitze (1.967m)

 

Ein Gipfel am Eingang zum Brandnertal mit Blick auf den Walgau und die Gipfel im Lechquellengebirge und des Rätikons. Wer auf der Tschengla parkt, hat den Gipfel bald erreicht und wird für die morgendlichen Mühen mit einem wunderschönen Sonnenaufgang beschenkt. Landschaftlich eine einmalig schöne Gegend und zudem für Liebhaber des Einkehrschwungs bei der Rückkehr mit schönen Alpen gesegnet.

Weiterführende Informationen:

Sonnenaufgang in den Bergen

Gipfel für Sonnenuntergänge

Sonnenaufgang in den Bergen

Mörzelspitze (1.830m)

 

Die Mörzelspitze ist vielleicht einer der Gipfel mit dem schönsten Blick auf den Bodensee. Ein Gipfel, der für wunderschöne Sonnenuntergänge somit mehr als nur geeignet ist. Er liegt im äußersten Westen des Bregenzerwaldgebirges und wer hier auf die untergehende Sonne wartet, der darf getrost viel erwarten und wird nicht enttäuscht.

Weiterführende Informationen:

Sonnenaufgang in den Bergen

Pfänder (1.064m)

 

Richtig! Der Pfänder ist normalerweise kein Gipfel für mich, denn als Hausberg vom Bodensee und auch dank seiner guten Erreichbarkeit Dank der Seilbahn ist er ein viel besuchter Gipfel. Und ja, für einen Bergfex wie mich, ist der Pfänder eigentlich auch kein echter Gipfel. Aber er steht im Osten des Bodensees und bietet einen herrlichen Blick über diesen und genau das macht es aus, denn dadurch wird er zu einem wahren Naturerlebnis in den abendlichen Stunden. Sorry, er gehört einfach in diese Liste J

Weiterführende Informationen:

Sonnenaufgang in den Bergen

Grubenjochspitze (2.659m)

 

Die Grubenjochspitze ist für mich einer jener Gipfel mit den schönsten Panoramen. Er bietet sich nicht nur für Sonnenuntergänge an, sondern auch für Aufgänge. Allerdings erfordert dieser Gipfel Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Aber wer den Gipfel erklommen hat, wird mit einem Traum von einer Bergwelt beschenkt! Mein absoluter Favorit!

Weiterführende Informationen:

Sonnenaufgang in den Bergen

Was man beachten sollte …

 

Sowohl bei Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangs-Wanderungen muss man bedenken, dass man im Dunkeln aufsteigt oder aber im Dunkeln absteigt. Gerade im Hochgebirge darf man die Gefahren dabei nicht unterschätzen. Eine Stirnlampe, wie diese hier zum Beispiel, mit einer Ladung Ersatzbatterien gehört zur Grundausstattung und ist absolute Pflicht. Nicht weniger wichtig ist, dass man zur Ruhezeit der Tierwelt unterwegs ist. Lärm ist ohnehin in den Bergen fehl am Platz, aber gerade zu diesen Zeiten gilt es das noch mehr zu beherzigen. Wandere rechtzeitig los und plane genau, denn die schönsten Momente sind schnell verflogen, um unnötigen Stress beim Aufstieg zu vermeiden, sollte man sich vorher schlau machen, wann die Sonne auf beziehungsweise untergeht. Nichts ist schlimmer, als im letzten Drittel des Anstieges zu sein und zu erleben, dass die Sonne vor einem das erklärte Ziel erreicht hat J … auch hier gilt: in der Ruhe liegt die Kraft. Also gut planen und vielleicht sicherheitshalber einen ortskundigen vorab befragen.

Viel Spaß bei einem der schönsten Naturerlebnisse in den Bergen! Übrigens: Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge sind zu jeder Jahreszeit sehenswert. In Kombination mit einer Vollmond-Nacht sind sie kaum zu toppen!

youtube facebook twitter gplusbtn

Advertisements

7 Kommentare zu “Sonnenaufgang: die vielleicht schönsten Gipfel für …”

      1. Stimmt – und danke auch für die vielen Vorschläge: gerade die Berge im Unterland, lassen wir im Süden des Landes ja oft links liegen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s