Leuchtenburg am Kalterer See (Lago di Caldaro)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Kalterer See ist vielen ein Begriff. Kein Wunder ist er doch bekannt für seinen herrlich, leichten Wein. Der Kalterer See ist ein kleiner See, der lediglich 1,8km lang und 0,9km breit ist. Er liegt zwischen zwei – für ihren Wein bekannten Orte – nämlich Kaltern und Tramin. Der Kalterer See gilt neben dem Klopainer See als einer der wärmsten Seen in den Alpen. In den Sommermonaten erreicht seine Temperatur gerne 28°C. Der See, so die Sage, geht auf eine Begebenheit mit Jesus und seinen Jüngern zurück.

Der Kalterer See und seine Geschichte

 

Wenn man den Erzählungen bzw. Sagen glauben darf, dann geht die Entstehung des Kalterer See auf eine Begebenheit mit Jesus zurück. Dort wo sich heute der See befindet, soll in frühen Jahren eine Ortschaft mit boshaften und unbarmherzigen Menschen gewesen sein. Jesus soll mit seinen Jüngern genau dort Halt gemacht haben. Er bat einen alten Mann um Wasser und Brot, der man selbst war aber so arm, dass er Jesus und den Jüngern nur Wasser reichen konnte. So ging Petrus in die Ortschaft und wollte dort um Essen bitten. Er kehrte aber ohne etwas zurück, da die Menschen im Ort nichts abgeben wollten. Jesus soll in seinem Zorn das Wasser verschüttet haben, das zu einem reißenden Strom wurde und die Ortschaft versenkte. Der alte Mann, der Wasser gereicht hatte, überlebte und wurde dank der Fischerei im See zu einem wohlhabenden Mann.

Leuchtenburg – kein mächtiger Gipfel, aber eine schöne Ruine auf einem schönen Aussichtspunkt

 

Ausgangspunkt für diese schöne Wanderung am östlichen Ufers des Kalterer See ist die Parzelle Geier am See. Hier befindet sich auch ein Freibad für all jene, die im warmen See ein Bad genießen möchten. Entlang dem Seerundweg geht es an das östliche Ufer des Kalterer See.

Von dort geht es über die Parzelle Kreith in den schönen Wald der Leuchtenburg. Zwischen farblich wunderschönen Laubbäumen geht es sanft steigend bergwärts. Immer wieder wird man mit wunderschönen Blicken auf den See belohnt. Schon bald hat man die ersten Höhenmeter hinter sich und blickt auf den Kreither Sattel mit seinem schönen, alten Hof, der im Hintergrund die schöne Laimburg versteckt.

Der schöne Weg führt weiter durch wunderschönen Wald, der mit herrlichen Farben aufwarten kann. Ein Traum. Über Serpentinen schlängelt sich der Weg hoch zur Leuchtenburg. Eine wirklich wunderschön gelegene Ruine, die zudem mit einem erhabenen Rundumblick aufwarten kann. Es besteht kein Zweifel, warum gerade hier eine Burg errichtet wurde, denn der Blick erschließt die gesamte Umgebung.

Von der Leuchtenburg steigt man wieder ab und kehrt zurück auf den Aufstiegsweg. Sobald man den Forstweg wieder erreicht hat, läuft man weiter nach Süden in Richtung Mitterberg. Entlang dem Grat, mancher Orts leicht unterhalb, geht es zu den Rosszähnen, der höchsten Erhebung auf dieser schönen Tour. Auch hier wird man mit einem schönen Blick belohnt. Der Abstieg erfolgt in Richtung Süden. Ehe man nach einem kurzen Abstieg eine Weggabelung erreicht, bei der man sich wieder Richtung Norden hält. Durch herrliche, bunte Wälder geht es retour in Richtung Leuchtenburg.

Schon bald hat man den ursprünglichen Weg wieder erreicht und kann so zum Kalterer See zurückkehren und hier bei einem herzhaften Glas Wein den Tag ausklingen lassen.

Ein wunderschöner Spaziergang in herrlicher Natur, der wirklich für jeden Naturliebhaber und Genießer bestens geeignet ist.

 

Wegstrecke 11,4km
Gehzeit 3 ½ – 4 ½ Stunden
Höhenmeter 519m
Höchster Punkt Rosszähne (608m)
Einkehrmöglichkeiten St. Josef am Kalterer See, sowie andere Lokale um den See herum
Parkmöglichkeiten Parzelle (Freibad) Geier am Kalterer See

 

Quelle: outdooractive.com
Quelle: outdooractive.com
Quelle: outdooractive.com
Quelle: outdooractive.com

youtube facebook twitter gplusbtn

Advertisements

5 Kommentare zu “Leuchtenburg am Kalterer See (Lago di Caldaro)”

  1. Hallo Michael!!
    Ja geht mir und meiner Familie genauso!! Haben uns wirklich in die Gegend am Kalterer See verliebt!! Leider haben wir noch keinen Termin für unseren nächsten Urlaub, aber lange sollte es eigentlich nicht mehr auf sich warten lassen 😉
    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s