Riedberghorn

Outdoorblog-Award 2014 – Unter der Lupe „Bergtouren im Allgäu“

Bergtouren im Allgäu“ liegt derzeit beim Outdoor-Award 2014 auf Platz 2. Wie auch der aktuelle Leader „Do geht’s auffi“ gehört der Blog zu den Neueinsteigern 2014. Damit liegen zwei neue Blogs vor dem alt bekannten „Luftschubser“. Wow!

Bergtouren im Allgäu ist ein professioneller Blog, das sieht man auf den ersten Blick. Tolles Erscheinungsbild, gute Menüführung und eine tolle Auswahl an Touren, Wanderungen und Routen. Es geht um das Allgäu, worum denn auch sonst J. Neben den typischen Tourenberichten gibt es auch Empfehlungen für den gemütlichen Teil nach sportlicher Anstrengung – die Einkehr!

Das Gipfelbuch der Seite ist keine Ansammlung einzelner Gipfel, die erklommen wurden, sondern ein Gipfelbuch, wie man es vom Gipfel kennt – hier kann sich jeder verewigen, der den Weg hierher gefunden hat. Mal was anderes!

Björn Ahrndt führt und wartet den Blog mit Leidenschaft. Als Vorarlberger bin ich natürlich etwas sauer, denn er hat den Großen Widderstein gestohlen und auf die Seite des Allgäus gebracht. Das ist natürlich inhaltlich richtig (er gehört zu den Allgäuer Alpen), aber er ist eben einer meiner Lieblinge im schönen Vorarlberg. Aber es sei ihm verziehen, denn der Blog ist wirklich eine Bereicherung für die Szene.

Ich für meinen Teil hoffe noch auf viele Berichte, Fotos und Kommentare von Björn und drücke derweilen die Daumen für den weiteren Verlauf der Abstimmung! Und in meinen Fav’s habe ich ihn fix gespeichert – Björn und seinen Blog!

 

Erscheinungsbild des Blogs Ein wirklich schöner Blog – optisch schön, stilvoll und vor allem gut „aufgeräumt“. Übersichtlich und User-freundlich.
Anzahl Berichte, Schreibstil Björn hat schon eine schöne Anzahl von Berichten auf seinem Blog – ich hoffe, es werden noch mehr. Sein Schreibstil gefällt mir, er ist lebendig und interessant.
Fotos, Beschreibungen Die Berichte sind mit vielen schönen Fotos ausgestattet. Die Beschreibungen der Touren/Routen sind ausführlich und vor allem gut beschrieben.
Blogger Björn verrät auf dem Blog nicht viel über sich selbst – aber das kann ich verstehen, immerhin gehöre ich auch nicht zu jenen, die gerne über sich schreiben, sondern lieber den Platz für schöne Erlebnisse in der Natur zur Verfügung stellen. Björn ist mit seinem Blog definitiv eine Bereicherung unter den Outdoorbloggern und für jeden Allgäu-Fan ein MUSS.

 

Outdoorblog-Award 2014 – jede Stimme zählt!

youtube facebook twitter gplusbtn

Advertisements

4 Kommentare zu “Outdoorblog-Award 2014 – Unter der Lupe „Bergtouren im Allgäu“”

  1. Danke, lieber Michael, für das positive Feedback und die Tipps auf Ergänzungen und Verbesserungen. Immer gut, von außen mal „durchleuchtet“ zu weden. Und den Widderstein können wir uns sicherlich „teilen“ 😉
    LG aus dem Allgäu
    Björn

    Gefällt mir

  2. Lieber Björn, Dein Blog ist wirklich toll und eine Bereicherung … Verbesserungen gibt es da nicht wirklich welche 😉 … bis auf den Widderstein, den wir uns ab jetzt einfach teilen … grrrrrr … 🙂 mach weiter so, denn jetzt hast Du einen fixen Leser mehr … Alles Liebe Michael

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s