Vogelschutzgebiet Lindenberger Moos

Vogelschutzgebiet Lindenberger Moos

Wer nach einer schönen, kleinen Wanderung für einen sonnigen Sonntagnachmittag sucht, der ist im Vogelschutzgebiet Lindenberger Moos richtig. Der wunderschöne Moorsee, die schöne moosige Landschaft um den See und die bunte Vogelwelt verzaubern jeden. Eine Wanderung, für manch einen einen Spaziergang, der auch ohne Gipfel zu beeindrucken weiß.

 

4.     Tipp – Vogelschutzgebiet Lindenberger Moos

Ein dunkler Moorsee, Vogelgezwitscher und Artenvielfalt

 

Die Wanderung durch das Vogelschutzgebiet Lindenberger Moos ist ein idealer Familienspaziergang für Familien mit Kindern. Für Kinder gibt es hier viel zu entdecken. Tiere, landschaftliche Besonderheiten, einen Moorsee und vieles mehr. Im Winter ist der Eislaufplatz der ideale Abschluss, im Sommer das Bad im Moorsee (es gibt hier auch ein Freibad, aber auch das „wilde“ Baden im See ist möglich).

Der Spaziergang durch das Ried, den Wald und das Moorgebiet kann ganz nach Belieben gestaltet werden. Viele kleine Waldwege können als Abkürzungen verwendet werden, die hier vorgestellte Variante ist die ausgedehntere.

Bei den Wasserwerken geht man quer durch den Wald Richtung Hotel Waldsee. Dieses ist rasch erreicht und schon erschließt sich der herrliche Blick auf den dunklen Moorsee. Der übrigens für Rheumapatienten Wunderkräfte haben soll. Das Baden im See kostet zwar manch einem Überwindung, denn auf den Boden sieht man nicht und zwischen den Zehen kriecht der Moorboden empor.

Beim Lindenberger Freibad wählt man für diese Variante nicht die Route, die entlang dem See weiterführt, sondern jene, die in den lichten Wald abzweigt. Zwischen Bäumen und Moorwiesen geht es zum höchsten Punkt dieser Tour. Mit Erreichen des Gehöftes und der Fahrstraße führt ändert sich nun auch wieder die Himmelsrichtung des Weges. Durch den Wald und das Ratzenberger Moos geht es wieder retour in Richtung Moorsee.

Mit Erreichen des Allmannsried geht es endgültig zurück zum See – es sei denn, man möchte mit den Kindern den Reptilienzoo oder den Wasserfall bei der Gretenmühle (ca. 15 Minuten zu Fuß entfernt) besichtigen.

Am östlichen Ufer des Sees geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Eine sehr lohnende Wanderung durch wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft, die vor allem auch Kinder begeistern wird.

 

  • Zeitbedarf: 2-3 Stunden
  • Wegstrecke: 7,1 km
  • Höhenmeter: 129m
  • Einkehrmöglichkeiten: …Hotel Waldsee oder in Lindenberg
  • Parkmöglichkeiten:  am See oder bei den Lindenberger Wasserwerken

 

Vogelschutzgebiet Lindenberger Moos
Vogelschutzgebiet Lindenberger Moos

 

youtube facebook twitter gplusbtn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s