Beslerkopf - Beslergruppe

Allgäu: Schöne Wanderungen im Allgäu (2. Teil)

Im ersten Teil meiner Allgäu Reihe habe ich eine schöne Rundtour auf das Riedberghorn vorgestellt. Auch im zweiten Teil möchte ich eine Tour im schönen Gebiet um Balderschwang vorstellen. Die Besler-Runde ist eine ganz besondere Runde, denn sie hat etwas von hochalpinem Charakter und das im Mittelgebirge.

 

2.     Tipp – die Besler-Runde

Besler-Runde – herrliche Tiefblicke auf den Allgäu und beeindruckende Bergwelt

 

Der Besler und seine imposanten Nachbargipfel liegen vis-à-vis vom Riedberghorn. Bereits auf dem Riedbergpass – der Ausgangspunkt dieser Tour – hat man einen wunderschönen Blick auf den Besler, den Beslerkopf und den Schafkopf (der übrigens im Winter ein schönes Tourenziel ist). Wer am frühen Morgen unterwegs ist, der kann an den steinigen Felswenden der Beslergruppe ein schönes Farbenspiel genießen.

Vom Parkplatz geht es leicht fallend hinab zur Schönberger Ach bei der die Schönberg-Alpe liegt. Die Alpe besticht durch die wunderschöne Alplandschaft unterhalb den Felswänden. Im Frühjahr, Sommer und Herbst ist die Alpe bewirtschaftet und lädt zur Einkehr ein.

Ab der Alpe geht es entlang der Felswände östlich hoch in Richtung Besler. Der Weg schlängelt sich anfänglich durch kargen Wald und anschließend über steinige Landschaft hoch bis knapp unterhalb der Felswand des Besler. Achtung: Nicht den Aufstieg über die Nordseite wählen, es lohnt sich, etwas mehr Zeit einzuplanen und auf der östlichen Seite den Gipfel zu stürmen. Mit Erreichen des Hochplateaus erschließt sich dem Wanderer ein herrlicher Blick auf das Allgäu, die umliegende Bergwelt und vor allem den direkten Nachbarn, das Riedberghorn.

Nun heißt es etwas Überwindung zu üben, denn über einen kurzen, aber leichten gesicherten Klettersteig geht es hoch zum Besler (1.679m). Ein Traum! Der Rundblick vom Besler ist beeindruckend und reicht an klaren Tagen schier unendlich! Über die Südseite steigen wir einige Höhenmeter in waldigem Gebiet ab, um über einen letzten Anstieg den Beslerkopf (1.668m) zu erreichen. Der Blick auf die Schönberg-Alpe ist atemberaubend und begeistert. Ein herrlicher Gipfel, der beinahe etwas hochalpinen Charakter hat.

Wer gerne drei Gipfel in einem Aufwasch machen möchte, der steigt über die westliche Flanke leicht ab, um nach nur wenigen Höhenmetern die letzte Erhebung dieser Tour in Angriff zu nehmen. Zurück auf dem Beslerkopf geht es südseitig nun steil abfallend talwärts zur Freiburger Alpe. Über schöne Alplandschaft geht es hier weiter in Richtung Balderschwang zur Alpe Dinjgörgen. Unterhalb dem Schafberg geht es ab hier leicht ansteigend zurück zur Schönberg-Alpe.

Eine wunderschöne Rundtour, die auch geübte Kinder begeistern wird, denn sie ist abwechslungsreich, spannend und bietet alles, was das Gebirgsjäger-Herz begehrt.

 

  • Zeitbedarf: 3-4 Stunden
  • Wegstrecke: 9,1 km
  • Höhenmeter: 678m
  • Einkehrmöglichkeiten: Alpen, die auf dem Weg liegen
  • Parkmöglichkeiten:  Riedbergpaß bzw. auch bei den Grasgehrenliften
Besler
Besler – Tourenplan (Quelle: http://www.outdooractive.com)

 

youtube facebook twitter gplusbtn

Advertisements

Ein Kommentar zu “Allgäu: Schöne Wanderungen im Allgäu (2. Teil)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s