Morgenerwachen am Dreikönigstag

Aktuelle Schneelage (6.1.2014)

Sulzberg liegt tausend Meter über dem Meeresspiegel. Der gestrige Schneefall hat mich – zu meiner eigenen Überraschung – in die Höhe getrieben. Schneeschuhe waren im Gepäck, denn die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber bereits bei der Anfahrt in Richtung Gebirge wird rasch klar, der Schneefall des gestrigen Tages hat bei weitem nicht ausgereicht, um mit Schneeschuhen oder Tourenski auf den Weg gehen zu können. Schade. Erst ab knapp 900m sind die Wiesen leicht angezuckert und so dürfen die niedrig gelegenen Skigebiete im Bregenzerwald und im Allgäu weiterhin hoffen auf das schöne „Weiß“. Da ich nicht viel Zeit im Gepäck habe, entscheide ich mich dazu, die 10-20cm Neuschnee in Sulzberg für einen Sonnenaufgangswanderung zu nützen. Ein Traum, einfach herrlich die Stimmung heute Morgen.

Fazit:

Für das Tourengehen liegt noch eindeutig zu wenig Schnee. Hierfür muss man in das Hochgebirge. In den niedrigeren Lagen bleibt es beim Winterspaziergang oder dem Skifahren auf präparierten Pisten. Skigebiete wie Damüls, Warth, Lech und Stuben bieten trotz der geringen Schneemengen gute Verhältnisse und das Wetter ist ein Traum. In diesem Sinne: viel Spaß auf der Piste.

youtube facebook twitter gplusbtn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s