Skigebiet Golm – der erste Berg im Montafon

golm-gross

Schruns/Tschagguns kann im Winter einiges bieten. Auf der östlichen Talseite startet man in das große Skigebiet Silvretta Montafon und macht hier das Hochjoch und Umgebung unsicher. Die westliche Seite ist die Seite für Familien und so verwundert es nicht, dass man auf dem Golm sehr viele Junge und jung gebliebene antrifft. Aber nicht nur Familien fühlen sich hier richtig wohl, auch Tourengeher lieben und schätzen die Gipfel oberhalb des Gauertal. Die Lindauer Hütte am hinteren Ende des Tales ist Stützpunkt für viele schöne Touren (zB Latschätzkopf, uvm.) auf aussichtsreiche Gipfel.

Nun aber zum eigentlichen Kern der Sache, dem Skigebiet. Hier die Facts:

  • 2 Schlepplifte
  • 4 Sesselbahnen
  • 3 Kabinenseilbahnen

Die Liftanlagen am Golm sind top-modern und bieten jeden erdenklichen Komfort. Mit der Kabinenbahn geht es ab Latschau oder Tschagguns hoch ins Skigebiet. Die Talstation ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens erreichbar.

35 Pistenkilometer laden zum Kurven ein. Für ganz Anspruchsvolle und Geübte fehlt zwar die letzte Herausforderung, aber für alle anderen wird geboten, was das Skifahrerherz begehrt. Die Diabolo Piste ist zwar schwarz und hat bis zu 70 % Gefälle, aber sie ist eben nur 312 Meter lang und für die echten Pistenjäger dann doch zu wenig.

  • 12 km “blaue” Pisten (leicht)
  • 14 km “rote” Pisten (mittel)
  • 1 km “schwarze” Pisten (schwer)
  • 8 km Freeride, Routen

Preise:

  • Tageskarte/Erwachsene € 43,–
  • Tageskarte/Kinder € 25,–

Mit den Preisen orientiert man sich am oberen Ende der Mitbewerber. Dafür bekommt man aber ausgezeichnete Liftanlagen und bestens präparierte Pisten geboten.

Sportmöglichkeiten im Winter:

  • Naturrodelbahn (3 km / auch Nachtrodeln ist hier am mittwochs und freitags möglich)
  • Alpine Coaster Golm (2,6 km)
  • Eislaufen, Eisstockschießen
  • Höhenwanderweg (3km)
  • Winterwanderweg (3 km)
  • Boardercross (Jumps)
  • Langlaufloipen

Der Golm bietet ein „buntes“ Programm, das beinahe für jeden etwas enthält. Wer hier nicht das Auslangen findet, der wandert nur wenige Schritte weiter und fährt auf der östlichen Talseite mit dem Lift in das jetzt verbundene Skigebiet Hochjoch – Silvretta Montafon.

Wissenswertes:

  • 2171 Einwohner (Tschagguns)
  • 1431 erstmals als Liebfrauenpfarre Montafon erwähnt
  • Christian Orlainsky (Skirennläufer)

Luxus-Herbergen in der Region (Schruns/Tschagguns):

Schruns/Tschagguns bietet für den anspruchsvollen Gast eine schöne und umfangreiche Auswahl an ausgezeichneten Hotels. Die absoluten Luxusherbergen im 5-Sterne-Bereich sucht man hier vergeblich, aber im 4-Sterne-Bereich steht man anderen Destinationen in nichts nach.

Die Hotels bieten jeden erdenklichen Komfort und verfügen in der Regel über ausgezeichnete Wellnessbereiche.

Haubenlokale in der Region:

Auch Gourmets kommen in Schruns/Tschagguns auf ihre Kosten. Gault Millau hat einige ganz besondere Küchen mit Hauben bedacht.

2. Hauben

Weitere Haubenlokale sind im Montafon verteilt und mit dem Auto, aber auch öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Nightlife in der Region:

Schruns/Tschagguns sind das Herz des Montafon und so verwundert es nicht, dass man hier auch abends und sogar zu nächtlichen Stunden auf seine Kosten kommt. Natürlich kann es immer etwas mehr sein, aber man hat es hier nicht auf Nachtgeister, sondern Wintersportler und Familien abgesehen.

Après-Ski

Der Golm ist kein echter „Knaller“ in Sachen klassischem Après-Ski, aber er bietet urige Hütten und die eine oder andere Schirmbar, die es in sich hat. Tourengeher sollten einen Abstecher in die Lindauer Hütte einplanen.

Fazit:

Der Golm ist ein klassisches Familienskigebiet. Traumhaft schönes Bergpanorama, bestens präparierte Pisten und herrliche Abfahrten ins Tal zeichnen dieses Skigebiet aus. Die Liftanlagen sind auf dem modernsten Stand und abseits der Piste kann man sich in urigen Berggasthäusern verweilen.

Schruns/Tschagguns ist das Herz des Montafon und so wird dem Gast einiges geboten. Das Angebot für Nicht-Skifahrer kann sich sehen lassen und bietet beinahe für jeden etwas.

Das Unterkunftsangebot ist ausgezeichnet und auch Gourmets kommen hier auf ihre Kosten. Eine schöne Wintersportregion, die beinahe keine Wünsche offen läßt.

Bewertung: 

Bewertungskriterien  
Größe des Skigebietes ««
Pistenangebot, Pistenzustand und Variationen «««
Liftangebot, Komfort der Lifte, Bahnen «««
Schneesicherheit ««««
Anfahrt, Parkmöglichkeiten «««««
Pistenplan, Ausschilderung, Beschreibung «««««
Gastronomie, Hotel, Unterkünfte ««««
Après-Ski «««
Unterkünfte direkt an den Liften ««««
Angebot für Familien mit Kindern «««««
Freerider, Tourengeher ««««
Pisten für Anfänger «««««
Langlauf, Loipen ««««
Snowparks «
Anspruchsvolle Pisten, Abfahrten ««
Nightlife ««««
Wintersportangebot abseits der Pisten ««««
Rodeln, Snowtubing ««««
 
  66/90
Advertisements

8 Kommentare zu “Skigebiet Golm – der erste Berg im Montafon”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s