Outdoor- und Wanderblogs – Via-ferrata.de unter der Lupe

outdoorblogs

Der aktuellen Top-Five der Abstimmung sind:

  1. Hiking-Blog (15 Stimmen)
  2. Berge in Vorarlberg (15 Stimmen)
  3. Via-ferrata (13 Stimmen)
  4. Auf-den-Berg (10 Stimmen)
  5. Outdoormädchen (8 Stimmen)
  6. Outdoorseite.de (8 Stimmen)

Insgesamt wurden bislang 162 Stimmen abgegeben. Nach wie vor abstimmen könnt ihr hier: bergeinvorarlberg 

Den Leader, den Hiking-Blog, habe ich bereits vergangene Woche unter die Lupe genommen. Grund genug nun den Verfolger, die Via-ferrata, etwas genauer anzusehen 🙂

via-ferrata-klettersteige-logo-transparent

Via-ferrata.de ist die erklärte Site für all jene, die sich in den Klettersteigen tummeln, kraxeln und den Nervenkitzel suchen. Daneben findet man hier viele Tourenideen, Skirouten und mehr. Einfach alles, wonach das Herz eines echten Bergfex verlangt.

Via-ferrata.de ist vielleicht kein klassischer Blog mehr, sondern vielmehr eine professionelle Seite rund um das Thema Klettern und Berge. Ralf Stute ist der Inhaber der Site.

Via-ferrata.de ist höchst professionell aufgebaut und die Menüführung ist einfach und vor allem am User orientiert. Touren und Routen werden auf eine Karte angezeigt und können von hier aus direkt ausgewählt werden.

Herzstück der Via-ferrata.de ist das Forum. Das Forum ist gut besucht und sowohl als Einsteiger, als auch als Profi findet man hier seinen Platz.

Die Beschreibungen der Touren und Klettereien fallen unterschiedlich lang aus, bietet aber stets alle notwendigen Informationen. Besonders hervorzuheben ist, dass die Touren und Routen mit gutem Kartenmaterial ausgestattet sind.

Die Seite ist gelistet bei Alexa.com und kann auch hier punkten. Aktuelles Ranking in Deutschland: 43.319.

Auf der Seite werden auch Produktneuheiten vorgestellt. Ein Zusatz, der für so manchen von Interesse sein dürfte. Einzelne Unterkünfte finden sogar ihren Platz auf der Homepage und so kann man festhalten, dass die Via-ferrata.de nicht umsonst einen guten Namen unter den Outdoorseiten hat und sich bei vielen Bergbegeisterten im Lesezeichen befindet.

Eine sehr gute Seite, die bereits einen sehr guten Namen hat und nicht ohne Grund einen Platz an der Sonne genießt – auch bei der Abstimmung hier 🙂

Zusammenfassung:

  • Erscheinungsbild des Blogs:

sehr professioneller Auftritt. Viel Komfort und Service. Eine Site, die kaum Wünsche offen läßt.

  • Anzahl Berichte, Schreibstil:

sehr viele Touren, Klettereien & mehr – Beschreibungen ab und dann sehr kurz gehalten und auf das Notwendigste bedacht – aber es fehlt nie wirklich etwas

  • Fotos, Beschreibung:

Fotos gibt es hier weniger, als sonst wo, aber der Rest kann punkten 

  • Blogger:

Ralf Stute ist der Inhaber, er hat hier wirklich Bemerkenswertes aufgebaut …

Den nächsten Blog (derzeit wäre das Auf-den-Berg) stelle ich demnächst vor :)

Berge in Vorarlberg – Erholung in den Alpen 

Berghütten, Berggasthäuser, Alpen und mehr Uriges

Advertisements

14 Kommentare zu “Outdoor- und Wanderblogs – Via-ferrata.de unter der Lupe”

  1. Hallo! vielen Dank für euer Review! Freut uns sehr, daß euch die Seite gefällt und anscheinend auch intuitiv bedienbar und userfreundlich ist! Wir würden uns natürlich freuen, euch auch bei uns im Forum begrüßen zu dürfen! Schönen Feierabend und nochmals ein herzliches Dankschön an euch und natürlich auch an alle User, die uns hier ihr Stimmchen gegeben haben!
    BG, Ralf

    Gefällt mir

      1. danke dir, Michael! Das freut uns sehr und motiviert so weiter zu machen… kennst du auch unsere Youtube Serie „Abenteuer Alpin“ schon? Jährlich sind wir hier zusammen mit Sebastian unterwegs und erleben alpine Abenteuer und haben Spaß!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s