Bürser Schlucht – ein Paradies nicht nur für Kinder

CIMG0287

Die Bürser Schlucht ist ein Naturdenkmal von besonderer Schönheit. In diesem kleinen Naturparadies fühlen sich nicht nur Kinder wohl, sondern Naturfotografen, Wanderer und solche, die einfach nur die eindrucksvolle Schönheit der Natur genießen wollen. Der Weg durch die Schlucht wird liebevolle gepflegt und so wechseln sich schöne Naturpfade, mit Stegen, Treppen und Brücken ab. 

Im kleinen und verträumten Ort Bürs befindet sich der Ausgangspunkt für diese abwechslungsreiche und stimmungsvolle Wanderung durch die Bürser Schlucht. Bereits zu Beginn der Wanderung wird man mit ersten Eindrücken verwöhnt. So führt der Weg zu Beginn durch ein Labyrinth von Felsblöcken, die zu Tale gestürzt sind. Wer bei dieser Wanderung auch noch etwas lernen möchte, der achtet auf die interessante Beschilderung. Geologische Hintergründe werden dem Interessierten auf spannende Art und Weise näher gebracht.

Der Weg führt anfänglich direkt am Bach entlang und bietet vielfältige, interessante Eindrücke. Im Sommer ist hier ein beliebter Treffpunkt von Besuchern, die bei stimmungsvoller Umgebung den Tag ausklingen lassen wollen. Was angesichts der Schönheit hier nicht weiter verwunderlich ist. Kinder werden begeistert sein, denn ist es mal der reißende Bach der fasziniert, so ist es ein anderes Mal der Fels, unter dem man sich durchwenden muss. Aber auch die Tierwelt hier hat einiges zu bieten. Für Kinderaugen ein wahres Eldorado für Entdeckungen.

Mit Erreichen der ersten Brücken kommt man in den rauheren, alpineren Bereich der Schlucht. Der zuvor noch etwas gemütlich anmutende Gebirgsbach rauscht in ungeahnte Tiefen und verzaubert durch Kalktuffrinnen, durch die das Wasser seinen Weg bahnt und findet. Bald erreicht man den Wasserfall, der wie wild ins Tal rauscht. Wer zuvor von der Schönheit der Schlucht nicht beeindruckt war, der ist es spätestens hier.

Ab dem Wasserfall geht es nun steil bergauf durch den wild verwachsenen Wald. Bald wird die Weggabelung erreicht. Ein schmaler Weg führt steil durch den Wald hinauf nach Bürserberg. Für jeden, der eine ausgedehntere Wanderung sucht, der wählt diesen Weg, alle anderen halten sich rechts und wandern auf dem etwas breiteren Forstweg zurück Richtung Bürs. Auf dem Weg nach Bürs passiert man eine trockene Klamm, die liebevoll als „Kuhloch“ bezeichnet wird. Nun ist es nicht mehr weit zum Ausgangspunkt dieser schönen Schluchtenwanderung.

  • Wegstrecke: ca. 4,5km
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 200m

Weitere Touren, die ideal für Familien mit Kindern sind

Tolle Kamera zu sensationellem Preis – Olympus SP-810UZ

karte

Advertisements

4 Kommentare zu “Bürser Schlucht – ein Paradies nicht nur für Kinder”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s