Frühlingserwachen auf dem Renkknie (1.411m)

Ein herrlicher Morgen verlockt zu einer Wanderung im Vorderen Bregenzerwald. Früh Morgens mache ich mich von Sibratsgfäll (Sausteig) aus auf den Weg.
Die Morgensonne lacht mir ins Gesicht. Gemütlich geht es hoch zur Vorderries Alpe. Der Tau liegt noch über den Gräsern, die Natur erwacht gerade erst aus ihrem Schlaf. Das Holz des Waldes duftet herrlich. Der Blick auf die Winterstaude und den Bregenzerwald ist beeindruckend schön.
Der Weg führt mich weiter zur Hinterriesalpe. Die Wiesen sind übersäht mit bunten Bergblumen. Trollblumen, Veilchen und andere Begleiter malen ein buntes Bild.
Jetzt wird es etwas steiler, mein Weg führt mich hoch zum Renkknie (1.411m).
Da der Weg hierher einfach idyllisch war, wähle ich für den Rückweg die gleiche Route.
Diese Wanderung kann auch mit Kindern gut in Angriff genommen werden. Die Anstiege sind leicht und gut zu bewältigen. Die Landschaft abwechslungsreich, wie es Kinder gerne haben.
Wegstrecke: 7,1 km
Höhenmeter: 484m
Advertisements

Ein Kommentar zu “Frühlingserwachen auf dem Renkknie (1.411m)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s