Vom Frühling in den Winter und zurück

Kalte Tage mit Regen und Schnee liegen hinter uns. Früh Morgens, sternenklar und eisig kalt, mach ich mich auf den Weg in die Berge. Der Schnee reicht bis knapp 1.100m, meine Ziele liegen im Schnee. Noch liegt der Schatten der Nacht über den Gipfeln. Ich entscheide mich heute für eine Wanderung knapp an der Schneegrenze.
In Amerlügen parke ich mein Auto. Die Morgensonne steigt gerade hinter dem Hochergerach auf. Die Drei Schwestern schimmern rötlich, die Hohen Köpfe glänzen mit ihrem weißen Kleid. Ein Traum.
Durch den wunderschönen Wald geht es langsam hoch zur Feldkircher Hütte. Bereits nach wenigen Höhenmetern erreiche ich die Schneegrenze. Das weiße Kleid liegt herrlich über den Bäumen. Es ist frisch und der Wald erwacht langsam aus seinem Schlaf. Die Vögel veranstalten ein Pfeifkonzert, wie es nur der Frühling vermag.
Die Feldkircher Hütte liegt richtig schön im Schnee. Durch den Schnee bahne ich mir den Weg hoch zum Vorderen Älpele. Die Sonne hat bereits Kraft und ein herrliches Wolkenspiel verzaubert die umliegenden Gipfel. Ein herrlicher Morgen.
Der Blick ins Rheintal, den Walgau und die schweizer Berge ist heute besonders beeindruckend.
Beim Rückweg taut die Sonne den Schnee auf den Bäumen, es tropft von den Bäumen und auch Graupel fällt auf mein Haar. Der Dunst im Wald legt seinen Zauber über den Blätterwald.
Heute ist es wirklich schade, dass die Wanderung schon an ihrem Ende ist. Ein schöneres Naturschauspiel gibt es kaum.
Ein herrlicher Ausflug, den man auch mit Kindern machen kann. Die knapp 400hm sind einfach zu bewältigen.
Einkehrmöglichkeiten: Feldkircher Hütte
Advertisements

2 Kommentare zu “Vom Frühling in den Winter und zurück”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s